"Sir" Oliver Mally Group

"Sir" Oliver Mally Group

"SIR“ OLIVER MALLY GROUP feat. PETER SCHNEIDER

Ein Abend der im Zeichen der neuen Formation des Musikers „Sir“ OLIVER MALLY steht.

Oliver Mally: zählt nicht zu den Blues-Dogmatikern, die nichts gelten lassen abseits der reinen Lehre und traditionsreichen Nische. Vom „Sir“ hat man Bob Dylan- oder Nirvana-Interpretationen („Smells Like Teen Spirit“) genauso gehört wie mit Feingefühl adaptierte Coverversionen seiner Vorbilder Albert King, Buddy Guy, John Lee Hooker, B.B. King oder Albert Collins.

ALEX MEIK:
Der Sohn eines Bratschers studierte Musik in Salzburg, Wien, Linz und Oberschützen (Expositur von Hochschule Graz) und ist einer der wohl angesagtesten Bassisten nicht nur dieses Landes.

Die vom Elternhaus mitgegebene Professionalität und Musikalität bekam Ihren Feinschliff bei Workshops mit Aladar Pege.
Seine vielfältige Tätigkeit umfasst Konzerte, Projekte sowie Workshops mit: Ray Anderson, Hans Söllner, Bob Mintzer, Randy Brecker, Ray Charles (Salzburger Jazzherbst), Lungau Big Band, , Radiosymphonieorchester Wien, Theater in der Josefstadt/Wien, Salzburger Festspiele, Lee Harper, Bumi Fian, Jimmy Carl Black,Willi Resetarits, Ines Reiger, Sabina Hank, Bobby Shew, Tini Kainrath, Peter Arnesen, Etta Scollo, Peter Herbert, Andy Middleton…etc
„Alex Meik offenbart auf beeindruckende Weise, wie es auf hohem Niveau gelingt, einen akustischen Tieftöner aus der Rolle des Begleitinstruments in die Helligkeit des Vordergrunds zu rücken.“ ROCKTIMES (D)

PETER LENZ
Jahrgang 1987 ist österreichischer Jazz-Schlagzeuger.
Lenz wuchs in Straden in der Südoststeiermark auf; im Alter von neun Jahren begann er Schlagzeug zu spielen. Er studierte an der Hochschule für Musik und Drama in Graz bei Howard Curtis. Nach Studienabschluss 2011 lebte er in Rotterdam; 2012 legte er mit seiner Band Silent Flow das Album „It Is But It's Not“ vor. 2013 ging er nach New York, setzte seine Studien mit einem Fulbright-Stipendium fort und studierte im Master-Programm an der Manhattan School of Music Schlagzeug und Komposition bei John Riley, Jim McNeely und Mike Holober. Gegenwärtig leitet er die Formation Lithium, für die er auch komponiert.

Peter Schneider: Der Münchner Gitarrist und Songwriter machte sich einen Namen als Sideman für: Ike Turner, Hans Söllner ́s Bayerman Vibration, Willy Michl, Marius Müller-Westernhagen, George Semper, Steve „Big Man“ Clayton und viele mehr.
Sein virtuoser und intuitiver Gitarrenstil verbindet Blues, lateinamerikanische Rhythmen und jazziges Spiel alla Wes Montgomery.
Mit seinen eigenen Formationen der Peter Schneider Bluesband und den Stimulators (www.stimulators.de) hat er bislang 10 CDs veröffentlicht und mehr als 1000 Konzerte in ganz Europa, England und den USA gespielt. Highlights waren unter anderem Opening Shows für James Brown in Amsterdam, Köln, Freiburg und München.
Als Chef des Münchner Indie Labels United Sounds hat Schneider über 30 CDs produziert, veröffentlicht und viele Songs komponiert und aufgenommen.

„Nur Carlos Santana kann so spielen und manchmal hat man den Eindruck Schneider hat den Meister bereits überholt.“ - Nürnberger Zeitung (D)

www.peterlenzmusic.com
www.united-sounds.de

 

Facts

Datum, Uhrzeit 11.12.2020 - 20:00
max. Teilnehmer 40
Verfügbare Plätze 31

Ticket Informationen

Art des Tickets Preis Verfügbare Plätze
Regulär 20,00€ 16
Ermäßigt

Studierende, Bundesheer, Arbeitslose, Pensionisten, Menschen mit Beeinträchtigung

15,00€ 10
Jazz Student

ausschließlich für Studierende des Institutes Jazz an der KUG

10,00€ 5
Prepaid

wenn Sie bereits eine Prepaid od. Membership Card besitzen

0,00€ 4